Ittinger Meditationen

Die monatlichen Meditationen "Kraft aus der Stille" finden in der Regel immer am zweiten Mittwoch im Monat im Raum der Stille statt. Hier finden Sie die konkreten Daten.

Die drei Partnerbetriebe der Kartause Ittingen, das tecum, die Stiftung und die Museen stellen jedes Jahr unter ein gemeinsames Jahresmotto. 2021 lautet das Jahresmotto "Zu Tisch - vielfältige Kartause Ittingen." Die Meditationen nehmen dieses Motto auf und beleuchten verschiedene Aspekte von Essen, Nahrung und Tischgemeinschaft.

Die Texte der Meditationen finden Sie auf den folgenden Seiten: Zum Mitmeditieren, Sich berühren lassen, als Inspiration.

Meditationsanleitung

Es gibt viele verschiedene Meditationsformen. In der christlichen Tradition wird Meditation als Nachsinnen über einen Text verstanden. Oft sind es biblische Worte, die als Grundlage dienen. Im Psalm 1 heisst es, dass jemand "Tag und Nacht über den Weisungen Gottes nachsinnt". In der lateinischen Übersetzung steht an dieser Stelle das Wort "meditari". Es geht um ein inneres Bewegen der Worte, so wie Maria die Worte, die ihr die Hirten über ihren Sohn Jesus sagten "in ihrem Herzen bewegte". Der spanische Mystiker Ignatius von Loyola (1491 - 1556) schrieb: „Nicht das Vielwissen sättigt die Seele und gibt ihr Befriedigung, sondern das innere Schauen und Verkosten der Dinge.“

Die Meditation ist eine Hilfe, um sich auf Gott auszurichten, das wahrzunehmen, was sich in meinem Inneren gerade melden möchte und um Körper, Seele und Geist in Einklang zu bringen.

Hier finden Sie eine Meditationsanleitung, die Sie für sich zu Hause alleine oder in einer kleinen Gruppe verwenden können. Versuchen Sie es einfach und bleiben Sie dran. Mit der Zeit werden Sie feststellen, dass das Meditieren immer leichter fällt und zu einer Übung wird, die Sie nicht mehr missen möchten.