Unsere Themenbereiche

Feiern und Beten
Feiern und Beten
Innehalten und Berührtwerden
Innehalten und Berührtwerden
Wachsen und Heilwerden
Wachsen und Heilwerden
Miteinander in Beziehung
Miteinander in Beziehung
Mit Herzen, Mund und Händen
Mit Herzen, Mund und Händen
Glauben und Denken
Glauben und Denken
Am Puls der Zeit
Am Puls der Zeit
Impulse für die Gemeindepraxis
Impulse für die Gemeindepraxis
Ittinger Sturm
Ittinger Sturm

Aktuell

 

Zwischenhalt - Neues Angebot ab Ende Juni 2024
In klösterlichem Ambiente einkehren
In der Umgebung der Kartause Ittingen steht neu ein Ort für eine persönliche Einkehrzeit bereit. Im Haus «Alte Mühle» findest du die ideale Umgebung, um Abstand von deinem Alltag und der aktuellen Lebenssituation zu bekommen und die Dinge aus einem anderen Winkel zu betrachten.
Wochenweiser Aufenthalt jeweils von Montag bis Samstag, auch eine mehrwöchige Auszeit ist möglich
Hier erfahren Sie mehr


«Das Gotshus Ittingen müss brännen …»
Gedenkfeier 500 Jahre Ittinger Sturm
Am 18. und 19. Juli 1524 war die Kartause Ittingen Schauplatz einer Bauernrevolte. Die aufgestaute Wut entlud sich in zerstörerischen Kräften, welche das Kloster als Brandruine zurückliessen. Am Tag des Geschehens denken wir an die stürmischen Ereignisse vor 500 Jahren und halten Ausschau nach friedlichen Wegen heute.
Donnerstag, 18. Juli, 20 Uhr, Klosterkirche, Kartause Ittingen
Hier erfahren Sie mehr.


Seht der Mensch! - Skulpturenweg Stammertal
Heinz-Jürgen Heckmann und Mike Albrow im kreuz&querGespräch

Der Künstler Mike Albrow und Pfarrer Heinz-Jürgen Heckmann begleiten Moderator Jean-Pierre Sitzler im kreuz&quer-Gespräch auf dem Skulpturenweg "Seht, der MENSCH!». Im Zentrum des Projekts stehen vier überlebensgrosse Figuren aus Holz und Jute, die langsam mit verschiedenfarbigen Rosen zuwachsen. Die reformatorischen Ereignisse im Raum Stein am Rhein - Stammheim - Ittingen, an die mit dem Projekt „Seht, der MENSCH!“ erinnert wird, werden mit den Stichworten "Not", "Tat", "Wut" und "Mut" aufgenommen und finden in den Skulpturen einen Ausdruck.
Hier geht es zum Gespräch


Reise zu den Wurzeln der keltisch-christlichen Spiritualität
Reise nach Iona / Schottland 2025
Iona - ein kleines Inselchen vor der Westküste Schottlands hat eine 1500-jährige Geschichte mit grosser geistlicher Ausstrahlungskraft. Auf unserer Reise sind wir für eine Woche Teil der Iona-Community und tauchen ein in diesen speziellen Ort.
Freitag, 26. September bis Montag, 6. Oktober 2025
Hier erfahren Sie mehr.


Anders weiter!
Nationale ökumenische Bildungswoche 2024
Viele träumen von Veränderungen in Gesellschaft und Kirche. Doch wie schaffen wir Zusammenhalt in der Gesellschaft? Wie kommen wir weg von Filterblasen und Trennung, hin zur echten Begegnung? Gemeinsam finden wir heraus, was «Anders weiter!» heissen könnte. plusbildung, der ökumenische Dachverband der kirchlichen Erwachsenenbildungsstätten der Schweiz veranstaltet zum ersten Mal eine nationale Bildungswoche.
Samstag, 7. September bis Samstag, 14. September, im Thurgau an verschiedenen Orten, in Zürich und in Bern
Hier erfahren Sie mehr über die Anlässe im Thurgau.
Hier geht es zur nationalen Website.


Von Veränderungen träumen in der Gesellschaft und der Kirche
Traumtag in der Kartause Ittingen

Am Traumtag kommen wir in kreativen Workshops unseren Träumen auf die Spur für das eigene Leben und für diese Welt. Eine bunte Mischung von interessierten Menschen aus Kirchen, Vereinen, NGO’s, Politik, Wirtschaft, Gesundheitswesen, Kultur, Bildung und der Medienwelt tauschen sich aus. Der Traumtag endet mit einem Konzert mit träumerischer Musik und Texten.
Samstag, 7. September, 13.45 - 20.30 Uhr, Kartause Ittingen
Hier erfahren Sie mehr.


Ruhe für die aufgepeitschte Seele
Ittinger Meditation Juli 2024

Warum bin ich aufgeregt wie ein vom Sturm aufgepeitschtes Meer? Warum toben meine Gedanken in mir wie eine aufrührerische Volksmenge? Warum bin ich so verwirrt? Ich versteh selber nicht, was mit mir los ist. Ich schaue die Unruhe in mir an.
Meditation lesen / Meditation hören