Ittinger Himmelsleiter

Die steile Treppe durch den Rebberg zwischen der Kartause Ittingen und der katholischen Pfarrkirche St. Martin wird in diesem Frühjahr zur Himmelsleiter. Dieses Kunstprojekt ist Teil des Jubiläums 150 Jahre Landeskirchen im Kanton Thurgau und dauert vom 3. Mai 2020 bis 28. April 2021.

Die Kunstinstallation «Ittinger Himmelsleiter» des Walliser Künstlers Vincent Fournier trägt den Titel «Herr, neige den Himmel und komm herab» (Psalm 144,5).

Einerseits will sie ein Ort des Staunens sein und zu einer spirituellen Erfahrung einladen. Andereseits will sie dazu anregen, sich mit der Frage auseinanderzusetzen, ob sakrale Kunst im Speziellen und Religion im Allgemeinen unter dem Vorzeichen einer zunehmend säkular geprägten Zeit im öffentlichen Raum präsent sein soll oder sich auf den privaten Bereich beschränken soll.  Mehr lesen ...


The Making of ... "Ittinger Himmelsleiter"

Mit kurzen Videos dokumentieren wir den Entstehungsprozess der "Ittinger Himmelsleiter".

The Making of ... Teil 1: Besuch in der Künstlerklause der Kartause Ittingen
Im ersten Video besucht der Leiter des tecum, Thomas Bachofner den Künstler Vincent Fournier in seinem temporären Atelier in der Künsterlerklause der Kartause Ittingen. Kommen Sie mit und schauen Sie dem sympatischen Walliser über die Schulter. Im 6-minütigen Film erhalten Sie einen bildlichen Eindruck der "Ittinger Himmelsleiter".



The Making of ... Teil 2: Die Montage der Brettchen
Erleben Sie mit, wie die Ittinger Himmelsleiter entsteht. Im Teil 2 von "Making of ..." erzählt der Künstler Vincent Fournier, was es mit der Himmelsleiter auf sich hat. Hier kannst Du ihm über die Schulter schauen, wenn er die ersten Brettchen an die Treppe klebt.

 

The Making of ... Teil 3: Die Hälfte ist geschafft
Die Ittinger Himmelsleiter führt über 185 Stufen den Rebberg hinauf. Dank dem schönen Wetter kommt Vincent Fournier gut voran. Anfangs April hat er die Hälfte der Brettchen angebracht. Im Teil 3 von "Making of ..." erzählt, was für Erfahrungen er dabei gesammelt hat und welche Empfindungen ihn begleiten.

The Making of ... Teil 4: Ç'est accompli !
Erleben Sie mit, wie Vincent Fournier die letzten Brettchen der Ittinger Himmelsleiter an die obersten Stufen der Treppe klebt, die den Rebberg hinaufführt. Das Werk ist vollendet und kann nun besichtigt und begangen werden. Vincent Fournier wünscht sich, dass die Menschen, welche die Himmelsleiter hochgehen, ins Fragen kommen und innerlich berührt werden. "Denn tief in uns ist die Ewigkeit," ist Fournier überzeugt.


Veranstaltungen

Aktuell sind keine Veranstaltungen geplant